Taufe - Trauung - Beerdigung

Taufe

Ein kleines Kind zu taufen drückt oft die Dankbarkeit für dieses Geschenk des Lebens aus. Gerne taufen die Priester und Diakone im Seelsorgeteam Ihr Kind. Den Termin machen Sie bitte im Pfarreisekretariat. In der Regel finden Taufen im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst um 10.00 Uhr statt, Ausnahmen sind aber möglich, zumal wir darum wissen, dass es nicht immer einfach ist einen Termin zu finden, an dem alle können. Es ist auch möglich und sinnvoll, während des Gottesdienstes zu taufen. Sie treffen mit der Taufe eine wichtige Entscheidung: Ihr Kind soll Christ werden, ein Mitglied der weltweiten Kirche und der Pfarrei. In der Taufe spricht Gott ein "Ja" zum Kind, um diesen Menschen fortan zu begleiten  und mit seinem Segen auf dem Lebensweg zu schützen. Im Taufgespräch bespricht der Seelsorger mit Ihnen den Inhalt der Taufe und den Ablauf der Tauffeier.

Ältere Kinder, die bereits im Schulalter sind, werden in die Taufvorbereitung mit involviert, damit sie altersgemäss verstehen und bejahen können, was in der Taufe geschieht. Erwachsene, die sich für die Taufe interessieren, werden individuell durch einen Seelsorger vor Ort vorbereitet, wobei sich die Art und der Umfang der Vorbereitung danach richtet, was ein Taufkandidat mitbringt und benötigt. Die Taufe von Erwachsenen geschieht durch den Bischof von St. Gallen.

Trauung

Sie haben sich entschieden kirchlich zu heiraten? Die SeelsorgerInnen freuen sich, Sie auf Ihren grossen Tag hin begleiten zu dürfen. Die Trauung können Priester und Diakone leiten. Es liegt nahe, sich frühzeitig beim Pfarramt zu melden. Die Feier der Trauung soll ein prägendes Erlebnis werden, in erster Linie für Sie selbst, aber auch für Ihre Angehörigen und Freunde. Im Normalfall gehen zwei bis drei Gespräche der Trauung voraus. Es geht dabei um das Grundverständnis der christlichen Ehe und der kirchlichen Trauung, um das Ausfüllen der Ehedokumente und um die Gestaltung der Trauungsfeier. Daneben ist vom Bistum Sankt Gallen verbindlich ein Ehevorbereitungskurs vorgesehen.

www.kirchlich-heiraten.ch

Beerdigung

Im Todesfall nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Bestattungsamt und dem Pfarramt auf. Beerdigungen finden montags bis freitags jeweils um 10.30 Uhr statt. Gerne begleiten wir Sie in diesen schweren Stunden und bereiten den Abschiedsgottesdienst mit Ihnen vor. Über den Todestag hinaus nehmen wir mit den Gedächtnissen den Verstorbenen mit hinein in unsere Gebete. Seitens der Seelsorge sind wir in der Trauerzeit für Sie da.

Die Gemeinde Balgach stellt einen Ratgeber zur Verfügung, in dem beschrieben wird, was beim Todesfall zu tun ist.